Feel Good für andere

Um auch das Feel Good anderer zu fördern, finden Sie auf dieser Seite kurze Informationen zu interessanten sozialen Projekten. Viel Spaß beim Stöbern!

 

Findling

In Findling geht es um das Wie eines friedlichen Miteinanders und darum, in der Welt und in sich selbst die goldene Mitte zu finden. Es handelt vom Fremdsein und dem Wunsch nach Zugehörigkeit und greift in spielerischer Weise mit ganz viel Steinkunst und leisem Humor ein durchaus ernstes Thema auf. Die Grundidee war und ist, die Entwicklung von Lebenssituationen, die zunächst neu und fremd sind, mit ihrem Wandlungspotential zu beschreiben. Daraus lässt sich nach Überwindung der gewöhnlichen Anfangsschwierigkeiten ganz viel positive Lebensphilosophie ziehen.

 

Jede Oma zählt

Sie pflegen ihre kranken Kinder. Sie ziehen ihre verwaisten Enkelkinder auf, versorgen sie mit Nahrung, Kleidung und Bildung. Sie geben arbeitslosigkeitsbedrohten Teenagern eine Perspektive. Sie kämpfen mit den Folgen von HIV/Aids-Epidemie, Landflucht, fehlendem Respekt und unklaren Besitzverhältnissen. Sie werden im Alter sich selbst überlassen oder müssen sich für die Hinterbliebenen auf dem Feld abrackern. Sie sind das Rückgrat des Kontinentes, die stillen Heldinnen und Helden Afrikas.

2015 © Berufsverband Feel Good Management

MITGLIED WERDEN